2022 ging für uns trubelig los – im positiven Sinne mit zwei großen sehr spannenden EU-Förderanträgen – der European Universities Initiative „COLOURS“ und dem European SciComm-Center.

Darüber hinaus führen weiterhin regelmäßig inspirierende Trainings mit Nachwuchswissenschaftler*innen aus ganz Deutschland durch und sind seit Januar Konsortialmitglied eines neuen EU-Projekts – SciCultureD. Neben den bereits laufenden Projekten wie dem Erasmus+-Projekt Virtual hackathons gab es darüber hinaus viele weitere neue Kontakte, Anfragen und Anknüpfungspunkte, wie z.B. ein Rechercheauftrag für die Paderborner Bewerbung zum Europäischen Kulturerbe-Siegel oder die Unterstützung eines Beteiligungsprozesses in der Ev. Kirchengemeinde Herford Herringhausen.

Ein großes Projekt, das uns erfreulicherweise das gesamte Jahr begleiten wird ist die strategische Neuausrichtung des UniverCity-Netzwerks Bochum. Diese Dynamik freut uns und führt auch zu Veränderungen in Bezug auf die Teamzusammensetzung:

Neu im Team begrüßen wir Basel Myhub seit 1. Februar 2022 und Elena Tibi seit 9. März 2022. Darüber kooperieren wir seit März 2022 mit Andrea Troncoso in Bezug auf Trainings im Bereich Wissenschaftskommunikation, speziell mit dem Schwerpunkt „Wissenschaftskommunikation und Storytelling“.