Project Description

2014, 2016 und 2018 unterstützte city2science den Regionalverband Ruhr in der Programmentwicklung dieses spannenden Formats.

Am 28. September 2018 verwandelte sich das Ruhrgebiet zum dritten Mal in ein kreatives “IdeenLabor”: Hunderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nahmen die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Forschungsreise durch die Wissenslandschaft Ruhr. An spannenden Orten der Metropole Ruhr und in echten Laboren, Hörsälen und Institutsräumen in Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim und weiteren Städten wird Wissenschaft erlebbar gemacht.

Grundlage für die Umsetzung der drei WissensNächte Ruhr war eine Machbarkeitsstudie, die city2science von Dezember 2013 bis Februar 2014  im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr gemeinsam mit der Ruhr Tourismus GmbH erstellte. Die Studie beschrieb  mögliche Strukturen und konkrete Maßnahmen zur Durchführung der ersten “WissensNacht Ruhr.

Während im Jahr 2014 das Thema Klima im Vordergrund stand und im Rahmen der Auftaktpräsentation zur „Metropole Ruhr 2022 – Klima.Wandel.Stadt“ stattfand, präsentiert sich 2018 – ebenso wie bei der WissensNacht Ruhr 2016 – die gesamte Bandbreite der Forschungslandschaft Ruhr. Im Zentrum der WissensNacht Ruhr steht die dialog- und erlebnisorientierte Präsentation von Wissenschaft und Forschung durch Universitäten, Fachhochschulen, wissenschaftliche Institute und wissenschaftsnahe Einrichtungen.

Die WissensNacht ist Teil der strategischen Entwicklung des Ruhrgebiets zur “Wissensmetropole Ruhr”. Auch dieser Prozess wird durch city2science aktiv begleitet und in Form von moderierten, interdisziplinären Workshops unterstützt.

News

Unser Jahresrückblick 2018 – Wir sagen Danke!

Es war ein gutes, arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr für unser city2science-Team! Mit einem Kaleidoskop unserer Aktivitäten möchten wir uns bei allen Partnern für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Jahr bedanken! Es ist [...]