Projektbeschreibung

Seit 2012 kooperiert city2science mit der Beijing Association for Science and Technology (BAST) in Peking. Die Zusammenarbeit reicht von Vorträgen und Workshops zum Thema Science Festivals bis zu internationalen Podiumsdiskussion zu neuen Entwicklungen der Wissenschaftskommunikation.

city2science ist Gründungsmitglied der jährlichen “International Science Festival Round Table Conference”, die 2013 auf Initiative von BAST gegründet wurde. Dieses Gremium trifft sich parallel zum Internationalen Science Festival in Peking um neue Entwicklungen im Bereich Science Festivals und Wissenschaftskommunikation auszutauschen. Im September 2013 unterzeichneten Experten aus den USA, Australien, Südafrika und Europa ein “Memorandum of Understanding” über die weitere Zusammenarbeit.

Zu den Leistungen von city2science zählt die Koordination und Begleitung deutscher Delegationen nach Peking. So war eine Delegation des Spitzenclusters Clusters “it’s OWL” im Jahr 2013 zu Gast in Universitäten und Unternehmen in Peking. Zur Delegation zählten neben dem Cluster Management zwei Jugend forscht-Gewinner aus OWL, die erfolgreich an der Beijing Youth Science Creation Competition 2013 teilnahmen.

Auf Einladung der Organisation BAST nimmt Dr. Annette Klinkert seit 2012 jährlich aktiv am „International World Science Festival Beijing“ im September teil. Seit 2013 organisiert und begleitet city2science im Auftrag von BAST Reisen der Bielefelder Schülerlabore „teutolabs“ zum Beijing Science Festival.

Mit über 80.000 Besucherinnen und Besuchern zählt das Beijing International Science Festival am Pekinger Olympiastadion („Vogelnest“) zu den größten Veranstaltungen dieser Art in China. Auf 10.000 m² präsentierte das Festival 2014 insgesamt 147 verschiedene Organisationen mit 351 Projekten. 14 thematische Schwerpunkte boten Live-Experimente, Workshops, Mitmach-Labore und Science Shows z.B. zu Luft- und Raumfahrt, Umwelttechnologie, Robotik, Biologie und Sprachwissenschaft. Vom 18. bis 22. September 2014 präsentierten die teutolabs die GENIALE mit “Hands-on”-Angeboten aus der Welt der Physik und Chemie.

Nach dem ersten Besuch 2013 regte die einladende Beijing Association for Science and Technology (BAST) an, die Kooperation zwischen Peking und den teutolabs der Universität Bielefeld zu einer langfristigen Partnerschaft auszubauen. In Abstimmung mit den teutolabs und BAST entwickelte city2science ein Exposé zu einer möglichen Kooperation. Das Exposé ist in englischer und chinesischer Sprache verfasst. (siehe Sprachauswahl “Englisch”)