Seit Anfang des Jahres durften wir wieder zahlreiche Workshops im Bereich Wissenschaftskommunikation durchführen. Die Begegnungen mit den jungen Nachwuchswissenschaftler*innen stellen eine Inspiration und Bereicherung für unsere Arbeit dar. Acht Trainings haben wir seit Anfang des Jahres durchgeführt, für die Universität Regensburg, für die Hamburg Research Academy, Universität Duisburg-Essen, für die TU München sowie für die Heinrich Heine Universität Düsseldorf.

Am häufigsten geht es um eine „Einführung in Wissenschaftskommunkation und Public Engagement“, mal in deutscher, mal in englischer Sprache, aber es waren auch einige thematisch neue Workshops dabei, wie ein Schreibworkshop mit einem Fokus auf Storytelling mit Wirtschaftswissenschafter*innen der Universität Duisburg-Essen, ein Public Engagement Training mit dem Fokus auf Storytelling mit Wissenschaftlerinnen der TU München, ein Social Media Workshop nur für Wissenschaftlerinnen mit dem Schwerpunkt „Netzwerken in Social Media“ sowie ein Workshop speziell zu Formaten der Wissenschaftskommunikation für die Bürgeruniversität der Heinrich Heine Universität Düsseldorf.

Die Mehrheit der Workshops im Bereich Wissenschaftskommunikation und Public Engagement findet weiterhin online statt, für die zweite Jahreshälfte sind aber auch wieder Trainings in Präsenz geplant, in Berlin, Bayreuth, Potsdam, Erfurt im Rahmen einer Summer School für Promovierende der Studienstiftung des Deutschen Volkes, in Bochum und Plankstetten.