Mit rund 5.000 Besucherinnen und Besuchern freuen wir uns mit der DASA und verbuchen die zweite Maker Faire Ruhr am 25. und 26. März als vollen Erfolg!

Über zwei Tage hinweg wurde gebastelt, gewerkelt, gestaunt und ausprobiert. Viele neue Maker aller Altersklassen verließen die DASA Arbeitsweltausstellung in bester Laune und nahmen sogar noch das ein oder andere tolle Gadget mit. Ein riesengroßes Dankeschön von uns geht an alle aktiven Maker, die das Wochenende in der DASA so fantastisch gestaltet haben!

Und hier noch die Pressemitteilung der DASA mit der wunderbaren Neuigkeit: auch 2018 wird es wieder eine Maker Faire Ruhr gehen! Wir freuen uns schon jetzt drauf.

„Zweite Maker Faire Ruhr in der DASA Arbeitswelt Ausstellung. Frühlingslaune bei 5000 Freunden des Selbermachens.
70 Stände lockten bei strahlendem Frühlingswetter rund 5000 Neugierige in die DASA Arbeitswelt Ausstellung. Die zweite „Maker Faire Ruhr“ faszinierte am vergangenen Wochenende in Dortmund Groß und Klein mit einer enormen Vielfalt an Mitmach-Stationen.
Da erblickten Roboter aus Holz das Leben, 3-D-Drucker produzierten am laufenden Band die wundersamsten Objekte und aus Kaffeesatz wuchsen über Nacht schmackhafte Pilze: Die einzige Maker Faire in Nordrhein-Westfalen ist ein riesiger Rummel der Marke Eigenbau, wo Technik auf Handwerk, die Naturgesetze auf stete Überprüfung und Design auf Improvisation trifft.
Freaks, Familien und Freunde des Selbermachens konnten sich in 100 Aktionen, Workshops und Vorträgen verwirklichen, waren doch fast an jedem Stand der insgesamt rund 200 Akteure emsige Bastler und Tüftler gefragt. Weltweit gibt es in 38 Ländern Maker Faires. Auch dem Ruhrgebiet bleibt die Maker Faire Ruhr erhalten. Denn die DASA zieht ein positives Fazit. Die Sonne sorgte für eine entspannt-kreative Atmosphäre, so dass für März 2018 eine Neuauflage geplant ist.“