Projektbeschreibung

Logo_EFRE_271008

MAKEOWL

 

 

 

Zwischen Februar 2019 und Februar 2021 koordinieren wir das Projekt „MAKE OWL“. Über das durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) geförderte Projekt soll der Aufbau einer aktiven Maker-Kultur in der Region Ostwestfalen-Lippe angestoßen werden.

Bausteine des Projekts sind transdispziplinäre, ko-kreative „Maker Meetups“, die Konzeption themenspezifischer „Makerspaces/FabLabs“, kreative Start-Up Projekte für Jugendliche sowie die Durchführung der ersten „Maker Faire OWL“. Das Projekt greift Ziele und Ansätze der regionalen zdi-Zentren auf, erweitert aber das klassische MINT-Spektrum durch kreativ-künstlerische Elemente und neue sozio-kulturelle Begegnungsformate. Das Projekt „MAKE OWL“ verfolgt das Ziel, durch den Aufbau einer aktiven Maker-Kultur in Ostwestfalen-Lippe die Zusammenarbeit von Wirtschaft – insbesondere KMU -, Wissenschaft,  MINT-und Bildungsinitiativen, Kreativwirtschaft und Zivilgesellschaft nachhaltig zu verbessern. Projektpartner ist der Verein Energie Impuls OWL.

 

Bisherige Projektaktivitäten:

  • Auftaktveranstaltung am 1. März 2019, 14-17 Uhr in der WissensWerkStadt Bielefeld

Die Auftaktveranstaltung am 1. März 2019 um 14 Uhr in der WissensWerkStadt Bielefeld bildete den offiziellen Beginn des Projekts. Gastredner war der Vorstand des Verbunds Offener Werkstätten, Maik Jähne, der jahrelang in der nationalen Maker Szene unterwegs ist und u.a. das FabLab Dresden mit aufgebaut hat. Nach Projektvorstellungen der WissensWerkStadt, des Projekts Make OWL sowie des FabLabs OWL tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im World Café angeregt über die Themen Maker-Bewegung, FabLabs, Start-up Projekte für Jugendliche und Maker-Kultur in OWL aus. Regelmäßige Treffen und des Austausch untereinander rund um den „Maker“-Gedanken in OWL war den Anwesenden sehr wichtig.

Dokumentation Auftakttreffen Make OWL am 1. März 2019 in der WissensWerkStadt Bielefeld

Präsentation, Keynote-Vortrag von Maik Jähne vom Verbund Offener Werkstätten e.V.

Teaser des Verbundes Offener Werkstätten:

 

  • 1. Maker MeetUp, Freitag, 17. Mai, 14-18 Uhr im FabLab|OWL

Dream it, Make it, Share it – Das FabLab OWL lädt ein!

Das FabLab|OWL ist eine offene High-Tech-Werkstatt unter dem Dach des Instituts für Wissenschaftsdialog (IWD) der technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Eröffnet im Mai 2018 steht das FabLab|OWL SchülerInnen, Studierenden, privaten Besuchern und Unternehmen zur Verfügung. Ziel ist es, Menschen aller Generationen die Gelegenheit zu geben, eigene Ideen in die Tat umzusetzen. Die digitalen Fertigungsverfahren reichen vom 3D-Druck bis zur CNC-Fräsbearbeitung. Ermöglicht wird eine Prozesskette, die vom Entwicklungsprozess über den Prototypenbau, bis hin zur Fertigstellung von Endprodukten reicht. Ein Angebot an konventionellen Werkzeugen und Werkbänken ist auch aus dem FabLab nicht wegzudenken und ergänzt so, neben einem speziellen Elektronik-Arbeitsplatz, die Möglichkeit, kreativ tätig zu werden. Standorte des FabLab|OWL gibt es in Lemgo und in Detmold.

Im Rahmen des 1. Maker MeetUps gewährte das Team des FabLab|OWL einen Blick hinter die Kulissen dieser offenen Hightech-Werkstatt. Darüber hinaus blieb beim „Speed Dating“ und gemeinsamen Grillen im Anschluss viel Zeit für den Austausch und das Netzwerken untereinander.

 

  • Highlight-Programm der Maker Faire OWL

Am 1. und 2. Juni 2019 öffnete der historische Güterbahnhof in Herford seine Tore für kreative Köpfe, Bastler, Tüftler, Erfinder und Querdenker. Rund 2.500 Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen waren begeistert von innovativen Ideen und Mitmach-Aktionen und zwischen IT, Design, High-Tech, Kunst und Handwerk.

Informationen zum Highlight-Programm, Presseberichte, Impressionen sowie eine Videodokumentation finden Sie auf  https://www.makeowl.de/makerfaireowl/.

 

  • 2. Maker MeetUp im MINT-Technikum Verl am 30. September 2019, 14-17 Uhr

Im MINT Technikum Verl können Kinder und Jugendliche Technik kennenlernen, erleben und selber gestalten. Sie finden dort Räumlichkeiten, technische Ausstattung und fachkundige Betreuung, um eigene Ideen zu entwickeln und umsetzen. Die Angebote des MINT Technikum richten sich an Schulgruppen, Kindergeburtstage und junge Menschen, die gerne in ihrer Freizeit basteln und tüfteln. Ein Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. Mehr Infos gibt es unter https://www.mint-technikum.de/

Im Rahmen des 2. Maker MeetUps stellte das Team des MINT Technikum seine Arbeit vor und zeigte verschiedene Exponate, die die Teilnehmenden zum Ausprobieren und Mitmachen einluden. Außerdem wurden in Arbeitsgruppen konkrete Maßnahmen für die Bereiche Kommunikation und Kooperation diskutiert und entwickelt.

Dokumentation 2. Maker MeetUp am 30. September 2019 im MINT Technikum Verl

Präsentation: Einführung in die Maker Kultur (city2science)

 

Nächste Schritte im Projekt:

  • 3. Maker MeetUp im FreiWerk Paderborn am 6. Dezember 2019 mit Experten-Input von Deepak Metha von Hack Belgium

Das FreiWerk Paderborn ist eine in diesem Jahr neu gegründete offene Werkstatt, in der Werkzeuge, Maschinen und ausreichend Platz zur Verfügung stehen um handwerkliche Projekte zu verwirklichen. Dreimal pro Woche bietet das Freiwerk Kreativen die Möglichkeit „sich auszuleben“ – Montags zu den Themen „Holz & Upcycling“, Mittwochs zu „Nähen, Stricken, Häkeln“ und am Donnerstag gibt es einen offenen Maltreff.

 Neben der Erkundung des FreiWerks Paderborn soll der innerhalb des letzten Maker MeetUps entstandene Prototyp „Makerthon OWL“ weiterentwickelt werden. Wir freuen uns sehr, dass wir Deepak Metha, Mitbegründer und Kurator von „Hack Belgium“ als Experten begrüßen dürfen. Er wird uns einen kurzen Input geben (in englischer Sprache) und unsere Ideenfindung unterstützen.

Programm_3. Maker MeetUp im FreiWerk Paderborn am 6. Dezember 2019

Eine Anmeldung ist bis zum 25. November 2019 möglich. Bitte senden Sie eine E-Mail an esther.ruessler@city2science.de.

 

  • Lego Serious Play Workshop am 22. Januar 2020

Lego Serious Play Workshop_Make OWL_Kurzinformation

Detaillierte Informationen rund um das Projekt finden Sie auf www.makeowl.de. Sie möchten per E-Mail auf dem Laufenden gehalten und zu den Veranstaltungen des Projekts eingeladen werden, schreiben Sie eine E-Mail an: esther.ruessler@city2science.de.

News

Einladung zum Online Training: Maker-Kultur trifft Mittelstand

5. Mai 2020|Kommentare deaktiviert für Einladung zum Online Training: Maker-Kultur trifft Mittelstand

„Maker-Kultur trifft Mittelstand: Wie begeistere ich junge Talente für mein Unternehmen?“ Unter diesem Motto bietet die city2science GmbH in Kooperation mit der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. einen Workshop im Rahmen des Arbeitskreises Arbeitgeberattraktivität an. [...]

Maker-Kultur trifft Mittelstand: MAKE OWL Workshop im Rahmen des Arbeitskreises Arbeigeberattraktivität

21. Februar 2020|Kommentare deaktiviert für Maker-Kultur trifft Mittelstand: MAKE OWL Workshop im Rahmen des Arbeitskreises Arbeigeberattraktivität

„Maker-Kultur trifft Mittelstand: Wie begeistere ich junge Talente für mein Unternehmen?“ Unter diesem Motto bietet die city2science GmbH in Kooperation mit der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. einen Workshop im Rahmen des Arbeitskreises Arbeitgeberattraktivität an. [...]

Unser Jahresrückblick 2019 – Wir sagen Danke!

19. Dezember 2019|Kommentare deaktiviert für Unser Jahresrückblick 2019 – Wir sagen Danke!

Das Jahr 2019 beginnt, wie es endet: spannende EU-Anträge mit tollen Partnern zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft, nachhaltiger Stadtentwicklung, Hochschulentwicklung und vernetzte Regionen. Neben der Unterstützung in der Antragstellung  ist city2science zunehmend auch [...]