Projektbeschreibung

In Kooperation mit EURIDA Research Management, Berlin, organisiert die city2science GmbH nationale und europäische Strategieworkshops zu HORIZONT 2020. Die Workshops bieten Informationen zu neuen Förderungsbereichen, praktische Ratschläge und individuelle Unterstützung für die Antragstellung. Workshops können in deutscher und englischer Sprache durchgeführt und an individuelle Institutionen oder Veranstaltungen angepasst werden. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eu-scicomm.com oder kontaktieren Sie uns.

In Kooperation mit EURIDA Research Management fanden 2014 zwei Strategieworkshops zu HORIZONT 2020statt:

HORIZON 2020: Project Impact through Science Communication and Stakeholder Engagement
28./29. April 2014, Quadriga-Forum, Berlin

Face the Challenge, make a Difference! HORIZON 2020 and its Impact on Science Communication and Policy Making in Europe
21./22. Januar 2014, Quadriga-Forum, Berlin

Zum Hintergrund

Das neue Forschungsrahmenprogramm HORIZONT 2020 bündelt alle bisherigen Förderszenarien der Europäischen Union unter einem neuen Dach. Das Gesamtbudget umfasst rund 80 Mrd. € und gliedert sich in drei Schwerpunkte: 1. Wissenschaftliche Exzellenz, 2. Führende Rolle der Industrie und 3. Gesellschaftliche Herausforderungen. Im Vergleich zu früheren EU-Förderinitiativen sind signifikante Änderungen zu verzeichnen:

Neben einer bis zu 100% Förderung für alle beteiligten Projektpartnerinnen und Projektpartner und deutlich weniger Bürokratie im Antragsverfahren liegt ein neuer Schwerpunkt auf der Verbindung von Wissenschaft und Gesellschaft.

Das deutlich größte Budget in HORIZONT 2020 umfasst die Säule der sog. „Societal Challenges“. In diesem Förderschwerpunkt ist der Ansatz „Responsible Research and Innovation” von zentraler Bedeutung. Hinzu kommt das neue Themenfeld „Science with and for Society“ mit eigenen Calls. Das neue Forschungsrahmenprogramm bietet zahlreiche Möglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft, Stadt und Region auf nationaler und europäischer Ebene. Gleichzeitig eröffnet HORIZONT 2020 neue Chancen für Wissenschaftskommunikatoren und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern in Hochschulen und Kommunen.